Einfach vorbeikommen und ausprobieren

Es ist schon viel über die Entstehung von Kampfkünsten und
des Ju Jitsu oder Jiu Jitsu geschrieben worden.

Um 1650 waren es hauptsächlich die Waffenschulen, in denen
die waffenlose Selbstverteidigung Verbreitung fand.
Dort lernten die Samurai "schlagen - treten - würgen -
Gelenke verdrehen und Gegner zu Boden werfen".
Man spricht von der Geburtsstunde des Ju Jitsu.
Doch erst durch Jigoro Kano (1882) war die Verbreitung
Weltweit nicht mehr aufzuhalten.

Unter dem Motto "Voneinander und Miteinander lernen"
werden Traditionen gepflegt und Neues entdeckt.